Zeitblick
Das Online-Magazin der HillAc - 1. November 2011 - Nr. 41



Foto: HillAc

Im Skorpion

Am 23. Oktober um 18:31 Uhr (UTC) wechselte die Sonne in das Tierkreiszeichen Skorpion. Die in den kommenden vier Wochen anstehenden Feiertage geben Zeugnis über die jetzt vorherschende Zeitqualität: Allerseelen, Allerheiligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag und Totensonntag.

In der Natur endet jetzt ein Wachstumszyklus. Wer genauer hinschaut wird jedoch sehen, dass die Natur nur für einen kurzen Moment den Atem anhält. Denn jedes Blatt, das jetzt vom Baum fällt, macht den Platz frei für ein neues Blatt. Hinter jedem fallenden Blatt bildet sich jetzt schon die Knospe eines neuen Blattes. An diesem Beispiel wird das Prinzip des Skorpions deutlich, es geht um die Umwandlung - es geht um das Sterben und das Werden. Johann Wolfgang von Goethe schrieb in dem Gedicht "Selig Sehnsucht": "Und so lang du das nicht hast, / Dieses: Stirb und werde! / Bist du nur ein trüber Gast / Auf der dunklen Erde."

Lennard Wilko


City, My City


Paenui Street, August 24th 2011 / Foto: Peter Wells

A Significant Winter Event
(Description of the August 14th snow storm by New Zealand MetService Weather "Ambassador" Bob McDavitt)

Some of the stories about Wellington fall into the category of future historic events. "The Day the Snows Came" will, in future, be just such an event. Situated where it is at the confluence of two great bodies of water, the Tasman Sea and the Pacific Ocean, Wellington traditionally has it's strong winds and a significant amount of rainfall. In fact the term "Windy Wellington" is one that residents grow up with and tend to guard jealously. Much of the literary tradition of Wellington makes reference to fierce winds, cold southerlies and the "blow hole" of Cook Strait on whose shores the city is situated. It is a well-known historical fact that until relatively recently some of the most notoriously windy corners of the city had safety ropes affixed to the walls of buildings for pedestrians to grip if necessary in strong winds, something akin to the safety ropes of tall ships at sea. One thing, however, that Wellington doesn't have a huge amount of is snow...and even then this usually rests on the peaks of the higher hills and mountain ranges surrounding the district. Many of us were therefore surprised, awed and inwardly delighted when a cold front dumped snow over most of the country on August 13th through 15th. Wellington and much of New Zealand, was covered in a cold white blanket, an event which had last occurred in 1939. This story tells of this event, memorable for the rest of ones life?

---> A Significant Winter Event

© Peter Wells, Wellington, New Zealand


In Hamburg


Foto: HillAc; 23. Okt. 2011

Regenbogenschiffe

Am 20. Oktober machte die "Rainbow Warrior III" an der Überseebrücke in Hamburg fest. Hier sollte das Schiff zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Und so konnten Interessierte am 22. und 23. Oktober zwischen 10 und 16 Uhr an Bord des Schiffes gehen. Das Interesse war so groß, dass sich an beiden Tagen vor der "Rainbow Warrior III" lange Warteschlangen bildeten, so dass es mir nicht gelang, an Bord zu gehen, um das Schiff genauer zu erkunden.


Das Heck der "Rainbow Warrior". Hier befindet sich das Hubschrauberlandedeck. Direkt darunter im Inneren des Schiffes gibt es einen Konferenzraum für maximal 50 Personen. / Foto: HillAc; 22. Okt. 2011

Die Warteschlange schlägelte sich zwischen Stellwänden mit Informationen über die Arbeit von Greenpeace entlang der "Rainbow Warrior III" bis schließlich das Heck des Schiffes erreicht war, und der Besucher nach ca. zwei Stunden endlich an Bord gehen konnte. Bis dahin war jeder gut informiert, denn Greenpeace-Mitarbeiter versorgten die Wartenden mit ausführlichen Informationen über die "Rainbow Warrior III" und über ihre Vorgänger.

---> mehr

Jesper Soerensen


Begegnungen mit Tarot

Manchmal im Herbst überkommt uns Wehmut, weil der Sommer mit all seinen Freuden nun vorbei ist. Lesen sie diesmal eine kleine Betrachtung, die sich um die Karte Acht Kelche rankt und diese Stimmung wiedergibt. Auch in melancholischen Augenblicken kann uns Tarot eine Hilfe und Unterstützung sein.

---> Acht Kelche - Abschied im Herbst

Annegret Zimmer


© Annegret Zimmer / Es ist nicht gestattet, dieses Logo anderweitig zu verwenden.

Editorial

At the start page of ZEITBLICK, you will find a link to a form for contacting us.

Please feel free to use it if you want to send any message, ask a question, make a suggestion or comment on the ZEITBLICK. Perhaps you are even interested in contributing to future ZEITBLICK editions.

If you want us to respond, please include your e-mail address.

Jesper Soerensen